Wolfgang Amadeus Mozart

mozart1789(* 27.1.1756 Salzburg, + 6.12.1791 Wien)

Viele Einzelheiten des schaffensreichen, wenn auch tragisch kurzen Lebens des Komponisten sind hinreichend bekannt. Er hat zwar auf seinen Reisen 24 deutsche St├Ądte besucht, ist aber niemals in Hamburg gewesen. Obgleich ihn ein Treffen mit dem von ihm verehrten Musikdirektor Philipp Emanuel Bach und mit dessen Nachfolger, dem Mozart-Fanatiker C. F. G. Schwencke sicherlich interessiert h├Ątte!

So konzentrierte sich die Forschung auf die Mozart-Zentren Wien, Salzburg und Augsburg, w├Ąhrend Hamburg mit seinen stolzen Erstauff├╝hrungen aller Mozart-Opern (durch den Theaterdirektor F. G. Schr├Âder) und seinen zahlreichen fr├╝hen Mozart-Drucken fast unbeachtet blieb. So ist auch die im Jahre 1765 geplante Reise der Familie Mozart nach Hamburg kaum bekannt geworden. Sie wurde wegen der lebensbedrohenden Erkrankung der Mozart-Geschwister Wolfgang und Marianne in Holland abgebrochen. Sp├Ąter haben nur sein Sohn Franz Xaver, seine Witwe Konstanze und seine Schw├Ągerin und Jugendliebe Aloysia in Hamburg mehrfach konzertiert. Bis heute ist Mozart der meistaufgef├╝hrte Komponist in der Hansestadt.